GASTAUFNAHMEBEDINGUNGEN Ferienhof Stark

 

Sehr geehrte Gäste, wir, der Ferienhof Stark, setzen unsere ganze Kraft und Erfahrung ein, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Hierzu tragen auch klare Regeln bei, die wir mit Ihnen hiermit vereinbaren wollen. Bitte lesen Sie diese Bedingungen daher sorgfältig durch.

 

Unverbindliche Reservierungen: Für den Gast unverbindliche Reservierungen, von denen er kostenlos zurücktreten kann, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit uns möglich. Ist eine für den Gast unverbindliche Reservierung vereinbart, so wird die gewünschte Unterkunft von uns verbindlich zur Buchung durch den Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt frei gehalten. Der Gast hat uns bis zu diesem Zeitpunkt Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als auch für ihn verbindliche Buchung behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht unsererseits. Erfolgt die Mitteilung fristgerecht, so wird die Buchung unabhängig von einer von uns noch erfolgenden Buchungsbestätigung verbindlich.  

 

Vertragsabschluss: Mit der Buchung bietet der Gast uns den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Die Buchung kann mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) erfolgen. Der Vertrag kommt mit dem Zugang unserer Annahmeerklärung (Buchungsbestätigung) zustande. Alle Personen, die in die Ferienwohnung einziehen müssen gelmeldet sein.

 

Preise und Leistungen: Die in der Buchungsgrundlage angegebenen Preise schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer und  Nebenkosten ein, soweit bezüglich der Nebenkosten nichts anders angegeben ist. Gesondert anfallen und ausgewiesen sein können Kurtaxe, Kurzzeitpauschale, sowie Entgelte für verbrauchsabhängig abgerechnete Leistungen und für Wahl- und Zusatzleistungen. Die von uns geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung.

Die Anzahlung von 30 % ist sofort zu bezahlen. Die Restzahlung des Gesamtpreises ist 14 Tage vor Anreise auf unser angegebens Konto fällig. Zahlungen die sich aus Wahl- und Zusatzleistungen, sowie zusätzlichen Vereinbarungen ergeben sind bar vor Ort zu begleichen.

 

Bei Stornierung der Ferienwohnung gelten folgende Regeln:

Bis zum 42. Tag vor Reiseantritt 30 % der Gesamtsumme;

Bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 50 % der Gesamtsumme;

Danach - 90 % der Gesamtsumme;

 

Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung wird empfohlen.

 

An- und Abreise: Der Bezug der Unterkunft kann ab 15:00 Uhr bis spätestens 18:00 Uhr zu erfolgen. Der Gast ist verpflichtet uns spätestens bis zum vereinbarten Anreisezeitpunkt eine etwaige Verspätung mitzuteilen. Erfolgt eine fristgerechte Mitteilung nicht, sind wir berechtigt die Unterkunft anderweitig zu belegen.

Die Unterkunft ist vom Gast zum festgelegten Zeitpunkt, ohne besondere Vereinbarung spätestens bis 10:00 Uhr des Abreisetages frei zu machen. Bei nicht fristgemäßer Räumung der Unterkunft können für jede halbe Stunde 20 € fällig werden.

Hausordnung und Sorgfaltspflicht: Der Mieter hat sich an die Hausordnung zu halten. Die Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenstände sind pfleglich zu behandeln. Schuldhaft entstandene Schäden sind vom Mieter zu ersetzen. Während der Mietzeit entstandene Schäden sind unverzüglich zu melden.  Mängel, die bei Reiseantritt auffallen, sind sofort dem Vermieter zu melden, dieser hat schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen.

Kündigung: Der Vermieter ist berechtigt, bei Missbrauch der Ferienwohnung oder anderen gewichtigeren Verstößen ( Z. B. falsche Angaben, falsche Personenzahl, Rauchen ....) gegen den Vertrag mit sofortiger Wirkung diesen aufzulösen. Eine Rückerstattung wird nicht fällig.

Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von selbst eingebrachten Sachen, einschließlich PKW, Fahrräder, usw..

In den Ferienwohnungen und im ganzen Ferienhaus ist das Rauchen verboten. Bei Zuwiderhandlung ist der Vermieter berechtigt eine Gebühr von mindestens 50,00 €  zu erheben, oder den Betrag,  der zur Beseitigung der Gerüche oder der entstandenen Schäden notwendig ist.
Die Benutzung der Gemeinschaftseinrichtungen wie  Pool, Spielplatz, Garten, und der Spielfahrzeuge oder anderen Leihgerätschaften  erfolgt auf eigene Gefahr. Die Ställe und Gehege der Tiere sind ohne Erlaubnis nicht zu betreten.


Generell gilt: Ein ruhiges, offenes und direktes Gespräch regelt so gut wie alles!

 

Rechtswahl und Gerichtsstand: Auf das Vertragsverhältnis findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Entsprechendes gilt für das sonstige Rechtsverhältnis. Der Gast kann uns nur an unserem Sitz verklagen. Für unsere Klagen gegen den Gast ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen Gäste, bzw. Auftraggeber, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand unser Sitz vereinbart.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum, AGB

© Ferienhof Stark